Cookie Richtlinien

Der Zweck dieser Cookie-Richtlinie besteht darin, Sie klar und präzise über die auf der Website des Innenministeriums verwendeten Cookies zu informieren.

Was sind Cookies?

Ein Cookie ist ein kleines Stück Text, das die von Ihnen besuchten Websites an den Browser senden und es der Website ermöglichen, sich Informationen über Ihren Besuch zu merken, z. B. Ihre bevorzugte Sprache und andere Optionen, um Ihren nächsten Besuch zu erleichtern und die Website ist nützlicher. Cookies spielen eine sehr wichtige Rolle und tragen zu einer besseren Browsererfahrung für den Benutzer bei.

Arten von Cookies

Abhängig von der Entität, die die Domäne verwaltet, von der die Cookies gesendet werden und die erhaltenen Daten verarbeitet werden, können zwei Arten unterschieden werden: eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern.

Es gibt auch eine zweite Klassifizierung nach dem Zeitraum, in dem sie im Browser des Clients gespeichert bleiben. Dies können Session-Cookies oder dauerhafte Cookies sein.

Schließlich gibt es eine weitere Klassifizierung mit fünf Arten von Cookies je nach dem Zweck, für den die erhaltenen Daten verarbeitet werden: technische Cookies, Personalisierungs-Cookies, Analyse-Cookies, Werbe-Cookies und Verhaltens-Cookies.

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Leitfaden zur Verwendung von Cookies der spanischen Agentur für den Datenschutz.

Im Internet verwendete Cookies

Als Nächstes werden die Cookies identifiziert, die in diesem Portal verwendet werden, sowie deren Typologie und Funktion:

Die Website des Innenministeriums verwendet Google Analytics, einen von Google entwickelten Webanalysedienst, mit dem die Navigation auf Webseiten gemessen und analysiert werden kann. In Ihrem Browser können Sie Cookies für diesen Service sehen. Gemäß der vorherigen Typologie handelt es sich um eigene, Sitzungs- und Analyse-Cookies.

Durch Web-Analyse werden Informationen bezüglich der Anzahl der Benutzer, die auf das Web zugreifen, der Anzahl der Seitenaufrufe, der Häufigkeit und Wiederholung von Besuchen, ihrer Dauer, des verwendeten Browsers, des Betreibers, der den Dienst bereitstellt, der Sprache erhalten , das von Ihnen verwendete Endgerät und die Stadt, der Ihre IP-Adresse zugewiesen ist. Informationen, die einen besseren und angemesseneren Service durch dieses Portal ermöglichen.

Um die Anonymität zu gewährleisten, wandelt Google Ihre Daten in anonymisierte Daten um, indem Sie die IP-Adresse vor dem Speichern abschneiden, so dass Google Analytics keine personenbezogenen Daten von Website-Besuchern sammelt. Google darf die von Google Analytics gesammelten Informationen nur dann an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen.

Ein anderes der heruntergeladenen Cookies ist ein Cookie eines technischen Typs namens JSESSIONID. Mit diesem Cookie können Sie eine eindeutige ID pro Sitzung speichern, über die Sie die erforderlichen Daten verknüpfen können, um die Navigation in Bearbeitung zu ermöglichen.

Schließlich wird ein Cookie namens show_cookies, eigener, technischer und Sitzungstyp heruntergeladen. Verwalten Sie die Zustimmung des Benutzers für die Verwendung von Cookies auf der Website, um sich an die Benutzer zu erinnern, die sie akzeptiert haben, und an diejenigen, die dies nicht getan haben, so dass den Nutzern keine Informationen oben auf der Seite angezeigt werden darüber

Annahme der Cookie-Richtlinie

Wenn Sie auf die Schaltfläche “Verstanden” klicken, wird davon ausgegangen, dass Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren.

So ändern Sie die Konfiguration von Cookies

Sie können die Cookies des Innenministeriums oder jede andere Webseite mit Ihrem Browser einschränken, blockieren oder löschen. In jedem Browser ist die Bedienung anders, die “Hilfe” -Funktion zeigt Ihnen, wie es geht.